PRINZ EUGEN UND DAS OSMANISCHE REICH

PRINZ EUGEN UND DAS OSMANISCHE REICH

Eine der faszinierendsten und gleichzeitig brutalsten Epochen unserer Geschichte – das Barock. Prinz Eugen von Savoyens Aufstieg vom jungen Edelmann in Paris zum erfolgreichsten Heerführer seiner Zeit steht auf osmanischer Seite Gülnus gegenüber, die als Mutter zweier Sultane für maßgebliche kulturelle Impulse im Osmanischen Reich sorgte.

Continue reading

Posted in Stolz und Vorurteil | Leave a comment

Minderwertigkeitskomplex der Österreicher…

pa280Jetzt bin ich ganz ehrlich und offen: Ich habe das Gefühl dass das mit einem Minderwertigkeitskomplex der Österreicher zu tun hat; in erster Linie. Und ich kann mir nicht erklären woher das kommt.

Aber ich merke das auch immer wieder gegenüber Deutschen, zum Beispiel, wo man auch spürt, woher kommt das eigentlich? Also ich glaub es ist wirklich eine Art Minderwertigkeitskomplex da, den ich mir aber überhaupt nicht erklären kann.  -Zeynep Buyrac, Schauspielerin, Wien

jetzIn der 90er Jahren war das Feindbild der politisch rechten Parteien in Österreich der Ausländer und da war der Türke drin, da waren die Zuwanderer aus dem ehemaligen Jugoslawien drin, einfach alles. Aber dieses Ausländerbild hat sich immer wieder geändert. Irgendwann waren es dann die Schwarzen, oder Zuwanderer aus Nigeria oder aus anderen Ländern. Und jetzt sind die Türken.

– Mag. Duygu Özkan – Autorin / Journalistin, Die Presse, Wien

waschen

DIE TÜRKEN  von  RIP Georg Danzer

i hör die menschen auf der straßen, was is des für a wirbel heut?
i hör net richtig, was da los is, do is a lochn und a schrein.
ma sicht nur a herumgedränge, was wü de ganze menschenmenge?

die türken solln den gehsteig putzen.
die türken solln den gehsteig putzen.

da san a unsre nachbarkinder, die immer so an wirbel machen,
sie ham scho stana in da hand, ma hört die erste scheibn klirrn.
da mach i glei mei fenster zua, ma muaß si net um alles kümmern

die türken solln den gehsteig putzen.
die türken solln den gehsteig putzen.
wir lassen uns nicht mehr benutzen.

Posted in Stolz und Vorurteil | Leave a comment

Zwei große Reiche, die zusammengebrochen sind und sich neu erfinden, eine neue identität geben mussten

Harald PoschZwei große Reiche, die zusammengebrochen sind und sich neu erfinden, neu definieren und sich eine neue identität geben mussten, was  nach meinem Dafürhalten die Türkei sogar in den ersten Jahrzehnten bis in die 50er Jahre besser geschafft hat als Österreich.

marshall-planÖsterreich hat ja mit dieser übriggebliebenen, sogenannten deutschsprachigen Gemeinde dann auch so seine Identitätsprobleme gehabt: Dadurch die Katastrophe mit der NS-Zeit, dieser sogenannte Anschluss an das Dritte Reich. Da hat sich die Türkei zumindest herausgehalten oder heraushalten können aus diesen Konflikten des 2.Weltkrieges und hat eine sehr moderne – damals für die Zeit eine wesentlich modernere Gesellschaft aufbauen können, als wir es hier hatten. Da waren wir vielleicht schon – also „wir“, damit meine ich jetzt Österreich oder sogar Wien im Speziellen Wien – anders als der Rest von Österreich – war in den 20er 30er Jahren schon eine sehr moderne Stadt und Gesellschaft.

avrupa

Posted in Stolz und Vorurteil | Leave a comment

Türkenkopfstechen

turkenkopf0

  • Wie wird kollektive Erinnerung an die Wiener Türkenbelagerungen und somit kollektive Identität geschaffen, tradiert und instrumentalisiert?
  • Wie tief sind die Geschichtsbilder von der ‚osmanischen Bedrohung‘ im kollektiven Gedächtnis verankert, wie werden diese für die Gegenwart gedeutet und welche Zukunftserwartungen ergeben sich daraus?
  • Wann und wieso kommt es zu Neuinterpretationen dieser Geschichtsbilder und wie (können) werden diese durchgesetzt (werden)?

Continue reading

Posted in Stolz und Vorurteil | Leave a comment

Wiener Community: Was ist Ihre persönliche Meinung zur Türken?

BILDUNG IST ZUKUNFT – FÜR ALLE MENSCHEN IN ÖSTERREICH

Posted in Stolz und Vorurteil | Leave a comment

Was wäre ein Wien ohne die Türken

p20

Was wäre wohl Wien ohne Kipferl und ohne Kaffee? Was ohne Strudel und ohne den Döner Kebab?  🙂

Continue reading

Posted in Stolz und Vorurteil | Leave a comment

Wien in Istanbul

Wien in Istanbul

w06Die internationale Bedeutung Wiens im 19. Jahrhundert als Kunst- und Kulturzentrum im Herzen Europas wurde auch in der Hauptstadt des Osmanischen Reiches wahrgenommen. Bei der Bevölkerung Istanbuls wie auch den Angehörigen des Osmanischen Herrscherhauses war die Erinnerung an die Kriege und die beiden Belagerungen Wiens in den Hintergrund getreten.

Continue reading

Posted in Stolz und Vorurteil | Leave a comment